Allgemeine Informationen zur Krebsvorsorge

Es gibt nicht diesen einen Krebs. Es gibt über 100 verschiedene Arten dieser bösartigen Erkrankung und viele verschiedene ärztliche Fachrichtungen befassen sich mit der Erforschung und Entwicklung von Behandlungsmethoden. 50% aller Menschen in Deutschland erkranken im Laufe ihres Lebens an Krebs und fast 25% aller jährlichen Todesfälle gehen zu Lasten von Krebserkrankungen.

Früherkennung senkt das Sterberisiko

Zu oft beschäftigen sich Menschen in Deutschland aber erst wirklich mit dem Thema Krebs, wenn Beschwerden oder sogar eine konkrete Diagnose vorliegen. Bis zu diesem Zeitpunkt wird das Thema oftmals verdrängt und ignoriert und damit das wirksamste Mittel zur Reduzierung des Sterberisikos – die Früherkennung – nicht genutzt! Die Vorsorge zum Krebs reicht dabei von einer gesunden Lebensweise bis hin zu konkreten Vorsorgeuntersuchungen im Rahmen der Früherkennung
Denn eine Krebserkrankung bedeutet heutzutage schon lange nicht mehr automatisch ein Todesurteil. In vielen Fällen kann Krebs heute geheilt werden, wenn die Krankheit früh genug erkannt wird. Bei manchen Krebsarten können bei einer Entdeckung im Frühstadium über 80% der Krebskranken geheilt werden. Aber in den meisten Fällen bleiben die Möglichkeiten dafür ungenutzt!
Warte nicht auf eine Diagnose, kümmere Dich vorsorglich und senke dadurch Dein Sterberisiko!
Krebs entsteht lautlos. Und wenn die Beschwerden offensichlich werden, ist es oft bereits zu spät für eine Heilung.
Die Relevanz und der Umfang von Krebsvorsorge-Untersuchungen hängen dabei stark von der eigenen Lebenssituation ab. Konkret haben im Wesentlichen die folgenden Faktoren einen Einfluss:

Neben einigen kostengünstigen Selbsttests gibt es einen Katalog von Vorsorge-Untersuchungen, deren Kosten je nach Geschlecht, Alter und Art der Krankenkasse von diesen komplett oder teilweise übernommen werden. Darüber hinaus gibt es Vorsorge-Untersuchungen, die man privat bezahlen kann. Nicht alle möglichen Maßnahmen und Methoden werden als positiv und tatsächlich zielführend betrachtet. Jedoch lässt sich sagen, dass eine frühe Erkennung einer bestehenden Krebserkrankung immer die Heilungschancen erhöht, so dass es sinnvoll ist, einige Krebsvorsorgemaßnahmen durchzuführen.
Nur jede zweite Frau über 20 und jeder fünfte Mann über 45 nutzen die kostenlosen Untersuchungen zur Krebsfrüherkennung. Deutsche Krebsgesellschaft e.V. (2011)
 
Care for Cancer untersützt die Aufklärung, Planung und Durchführung von Krebsvorsorgemaßnahmen.

Über Care for Cancer

Care for Cancer ist der erste unabhängige Onlinedienst für die individuelle Aufklärung, Planung und Unterstützung der Krebsvorsorge des gesunden Patienten.
Mehr erfahren
Nutze unseren intuitiven Online-Fragebogen und starte heute Deine individuelle Krebsvorsorge.

Fünf Minuten für Deine Vorsorge

Nimm Dir fünf Minuten Zeit und kümmere Dich um Deine Gesundheit. Du gibst uns ein paar Informationen über Dich und erhältst dafür Dein persönliches Vorsorgepaket von Care for Cancer.
Jetzt kümmern